Home
Über mich
Mein Angebot
Entspannung
AT
PMR
LnB
Ayurveda Massage
Impressum&Kontakt
Kontakt-Formular
Gästebuch

AYURVEDA  MASSAGE                                                                                                                                                         

                                                       ABHYANGA

     

 

 

Diese Ganzkörper-Öl-Massage wird als Mutter aller Massagen bezeichnet und ist eine der bekanntesten Techniken aus den ayurvedischen Massage Anwendungen.

 

 Abhyanga ist eine sanfte und systematische Ölbehandlung des ganzen Körpers, wobei das Öl mit streichenden Bewegungen auf die Haut aufgetragen wird.

 

 

Bei der ayurvedischen "Einsalbung" geht es nicht alleine um Massage, das Öl soll den Körper schmieren, ihn geschmeidig machen und die festsitzenden Krankheitsverursachenden Substanzen (Toxine) aus dem Gewebe lösen.

 

 

Die Ölanwendungen sollten nach der ayurvedischen Lehre auf die verschiedenen Menschentypen und Lebensumstände abgestimmt sein. Jeder Mensch hat seinen eigenen Bauplan, der den Stoffwechsel und das Zusammenspiel von Verhalten, Stimmungen und Eigenarten steuert. Um die Wirkungen des Abhyanga gezielt einzusetzen, muss man seinen Konstitutionstyp herausfinden.

 

 

Für Abhyanga gibt es in den Schriften des Ayurveda ausführliche Wirkungsbeschreibungen. So soll sie Alter, Anspannung und die Ansammlung von schädlichen Stoffen im Körper vertreiben, die Sehfähigkeit stärken, einen guten Schlaf, schöne Haut und die allgemeine Gesundheit fördern.

 

 

Sie wirkt entgiftend, beugt Krankheiten vor, regt den Kreislauf an, entspannt und verbessert den Schlaf, stärkt und beruhigt das Nervensystem und wirkt kräftigend und verjüngend auf die Gewebe und Haut.

 

 

Die Haut ist durch ihre unzähligen Nervenendigungen mit allen anderen Organen und Geweben des Körpers verbunden. Durch die Behandlungen des Abhyanga entstehen harmonisierende Wechselwirkungen zwischen der Haut und den Organen, Sinneswahrnehmungen und dem Gehirn.

 


 

    Die Abhyanga-Massage

  • regt den Kreislauf an

  • stärkt und beruhigt das zentrale Nervensystem, verbessert den Schlaf

  • gleicht das gesamte System der Hormone aus

  • macht Muskeln, Gewebe und Gelenke geschmeidig und kräftigt sie

  • macht die Haut sanfter, strahlender und jünger

  • stärkt die Verdauungskraft

  • entfernt Toxine

  • beugt Krankheiten vor

  • belebt den gesamten Körper

  • verjüngt den Menschen und verlängert seine Lebensspanne

  • gleicht die Gefühle aus und öffnet das Herz

 

Ziel dieser Massage ist es, den Körper zu entgiften, und das Erlangen der psychischen Entspannung. Durch das warme Öl und die fließenden Massagegriffe, wird der Gesamtorganismus stimuliert und Gifte, die den Körper ins Ungleichgewicht bringen, ausgeschieden.
                                                                                                                                                                                                                                                     
 


                                     

                                                                                                                                    

 

 

Top